0014: Culax

Bei meinem Puzzle-Design "Culax" handelt es sich um ein dreidimensionales Labyrinth welches aus zwei Teilen besteht; nämlich einem würfelförmigen Labyrinth und einem Achsenkreuz. Das Labyrinth hat die äußere Form eines Würfels, und ist aus quadratischen Stäben zusammengesetzt. Auf drei Seiten dieses Würfel-Labyrinthes sind farbliche Markierungen (rot, grün, blau) angebracht, die die Zielposition des rechtwinkligen Achsenkreuzes (= zweites Puzzleteil) vorgeben. Das Achsenkreuz besteht aus drei Rundstangen, welche im Winkel zu jeweils 90 zusammengefügt worden sind. An den Enden der Rundstangen befindet sich jeweils eine farbliche Kugel (rot, grün blau).

Culax im Ausgangszustand

Das Ziel dieses Puzzles ist es, das Achsenkreuz in das dreidimensionale Würfel-Labyrinth so hineinzumanövrieren, daß die drei Stangen des Achsenkreuzes aus den drei farblichen Markierungen des Würfels herausragen, wobei natürlich die entsprechenden Farben zueinander passen müssen.

Hier ein Foto des Puzzles "Culax" in seiner Zielposition: gelöstes Culax-Puzzle

Es dürfte jedem klar sein, daß zur Lösung nicht nur 'lineare Bewegungen' des Achsenkreuzes vonnöten sind! Es ist eher so, daß man einige 'nichtlineare Bewegungen' (z.B. Rotationen) verwenden muß, bis das Achsenkreuz sein Ziel erreicht. Dabei ist es natürlich untersagt, Gewalt anzuwenden.

Der Name dieses Puzzles "CULAX" wurde aus den jeweils beiden Anfangsbuchstaben der englischen Wörter "CUbe", "LAbyrinth" und "AXes" gebildet, welche die charakteristischen Eigenschaften dieses Designs beschreiben.

Auf der "23. Internationalen Puzzle Party", welche im August 2003 in Chicago stattfand, verwendete ich dieses Puzzle als mein "Exchange".

Ich möchte betonen, daß dieses Puzzle nicht mit dem Computer entworfen, sondern lediglich unter Zuhilfenahme von Papier und Bleistift entstanden ist. Hier eine Seite von Vorstufen zu diesem Puzzle:

Desing-Vorstufen von Culax

Herstellung der Exchange-Puzzles:

Eine kleine Fotogalerie zeigt die wesentlichen Arbeitsschritte bei der Herstellung des Culax-Puzzles für den Exchange -> hier klicken






... zur Startseite zurück

© by Markus Götz , zuletzt geändert am 04.06.06